top of page

DURCHSTARTEN mit BASKETBALL kooperiert aktuell mit 20 Nürnberger Grundschulen in Form der Vollkooperation. Diese sind nachfolgend dargestellt. Dabei gibt es ein Basketballangebot in der zweiten bis zur vierten Jahrgangsstufe. 

Bartholomäusschule(DmB@Ü Schule)

Sport in der Nachmittagsbeschäftigung ist mit der beste Weg Migranten- und Flüchtlingskinder in den Schullalltag zu integrieren.

Das Angebot soll mehrere Schulen im Grundschulbereich erreichen und Teil des mittlerweile großen Grundschulprojekts DURCHSTARTEN mit BASKETBALL sein.

...zur Website der Schule

birkenwald.JPG
Birkenwaldschule
 
 
...zur Website der Schule
Bismarckschule
Multikulturalität nutzen

Die Grundschule Bismarckstraße ist bunt und bleibt bunt. Der vielfältige Migrationshintergrund der Kinder wird sinnstiftend in die Lehrarbeit integriert und für den Lehr- und Lernprozess nutzbar gemacht.

....zur Website der Schule

DR.-THEO-SCHÖLLER-GRUNDSCHULE
 

Die Schöller-Snakes-Mannschaften zeichnen sich durch ihre enorme Vielfalt aus. Neben erfahrenen Spielern gibt es auch viele begeisterte Neulinge, die zum ersten Mal einen Basketball in der Hand halten. Trotz dieser Unterschiede verbindet uns die Leidenschaft für Basketball. Bei der Vorbereitung auf die Grundschulligaspieltage und Turniertage kommt der Spaß im Training natürlich nicht zu kurz. 

...zur Website der Schule
personal hofmann.jpg
GEORG-LEDEBOUR-SCHULE
unterstützt durch das Unternehmen Hofmann Personal
 

Lernen. Leben. Ledebour.

Wir, die Schulleitung und Lehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler und die Eltern und die Mitarbeiter an der Georg-Ledebour-Schule, fühlen uns den Gedanken verpflichtet, die in diesem gemeinsam vereinbarten Leitbild formuliert sind.

Besonders zielen wir da­bei auf lebendige/gelebte Werteerziehung, das Herausbilden stabiler sozialer Persönlichkeiten und einen schülergemäßen, modernen Unterricht. Unser Leitbild soll in diesem Sinne durch seinen anleitenden Charakter Lernen und Leben an der Ledebour gestalten helfen.

...zur Website der Schule

index.jpg
Grimmschule
 
Auch an der Grimmschule bieten wir Basketballtraining für die Grundschüler an. Neben individueller Verbesserung in Dribbling, Pass und Wurf steht natürlich auch Spiel und Spaß im Fokus. Teamplay und Teamfähigkeit stehen zusätzlich auf dem Programm für unsere kleinen Basketballer*innen.

....zur Website der Schule

johannis.jpg
Grundschule St.Johannis
 

Die bescheidenen kleinen Turnhalle der Johannisschule bietet unseren kleinen Spielern genug Platz um die Freude am Basketball zu entdecken. Neben coolen Spielformen zum Erlernen von Basketballspezifischen Techniken, bieten wir Förderung von Gemeinschafts- und Teamgeist für unsere Grundschüler aus St. Johannis. 

...zur Website der Schule
FRIEDRICH HEGEL SCHULE

Die Hawks sind im Aufwind/Segelflug

 

Während andere den Winterschlaf zur Erholung brauchen, nutzen die Hawks den Winter, um sich akribisch auf die Basketballsaison vorzubereiten. Sowohl die noch jungen (SAG) als auch die schon fast ausgewachsenen Raubvögel (Baskets) treffen sich jeden Montag zum Training in der Turnhalle der Hegelschule. Nachdem die Hawks letztes Jahr knapp am großen Triumph vorbeigerauscht sind, wollen sie dieses Jahr erneut angreifen und dafür geben sie in jedem Training alles, um sich für die starken Gegner zu präparieren.

 

„Man merkt wirklich, dass die Begeisterung für Basketball in Deutschland immer mehr gewachsen ist und es ist toll zu sehen, dass so viele Kinder mit so großer Leidenschaft und Lust Woche für Woche ins Training kommen. Ich bin gespannt wie die Jungs und Mädels bei den Spielen abschneiden werden.“ Trainer der Hawks, Fynn Sonnleithner

 

 

 
...zur Website der Schule
Rotary Club Nürnberg-Fürth.jpg
FRIEDRICH-WANDERER SCHULE
unterstützt durch den Rotary Club Nürnberg Fürth
 

Wanderer Vikings

Nicht nur auf dem Ozean und im hohen Norden sind Wikinger zu finden.

Auch hier in Nürnberg treffen sich jeden Donnerstag die Vikings aus der Wandererschule um die Gegner beim 1. Spieltag und Halbzeitturnier anzugreifen.

Beim Plündern versuchen sie die Bälle des Gegners zu stealen. Letztes Schuljahr hat das super geklappt und die Vikings haben den Pokal durch ihren tollen Einsatz gewonnen.


...zur Website der Schule
HELENE VON FORSTER SCHULE
 

"Ich trainiere die Kinder an unserer Schule, um meine Leidenschaft für das Basketballtraining zu teilen. 

Ich habe das Glück, Schüler*innen coachen zu dürfen, die hoch motiviert und fest entschlossen sind, sich im Basketball zu verbessern. Sie lieben es,  Basketball zu spielen, und tun dies mit Hingabe Disziplin. Ich freue mich, Ihnen diese talentierten und leidenschaftlichen Schüler*innen der Helene von Forster Grundschule vorzustellen.

In der 2. Klasse haben wir engagierte und aufgeweckte Kinder, die bereits mit Begeisterung ihre ersten Basketballschritte machen. Die Schüler der 3. und 4. Klasse bilden eine leidenschaftliche Gruppe, die den Basketballsport mit Hingabe verfolgt. Diese talentierten jungen Athleten sind wirklich motiviert und bereit, ihr Bestes zu geben." Nadia Hammami, Trainerin der Forster Foxes

 
...zur Website der Schule
HOLZGARTENSCHULE
 

Keine Stacheln bei den Holzgarten Hedgehogs

 

Jeden Montag zwischen 13:15 Uhr und 15:30 Uhr trainieren 22 Mädchen und Jungen der 2. bis 4. Jahrgangsstufe der  Holzgartenschule im Rahmen des Projekts DURCHSTARTEN mit BASKETBALL.

Mit viel Energie und Begeisterung erlernen sie Wurftechniken, Ballhandling und Passvarianten. Vor allem aber wird Spielfreude, Fairness und Teamplay bei den Igelkindern groß geschrieben. 

Daher bleiben, anders als der Teamname „Holzgarten Hedgehogs“ vermuten lässt, die Stacheln in der Abwehr angelegt. Durch viele spannende und abwechslungsreiche Übungen in den Trainingseinheiten kommen die Igelkinder spielerisch ohne Winterschlaf durch die dunkle Jahreszeit. Besonders gern lassen sie beim Funino Basketball ihrer Spielfreude und Kreativität freien Lauf. In der Grundschulliga spielen die Kinder der 3. und 4. Klassen der Holzgarten Hedgehogs gegen die Teams der anderen teilnehmenden Nürnberger Schulen um den großen Grundschulliga-Pokal. Auch die Kinder der 2. Jahrgangsstufe können erste Spielerfahrungen an zwei Turniertagen in 2024 sammeln.

 
...zur Website der Schule
Brochier-Stiftung.jpg
KNAUER SCHULE

unterstützt durch die Brochier Stiftung

Die Knauerschule im Nürnberger Stadtteil Gostenhof beheimatet nicht nur die Grundschule, sondern auch das Förderzentrum Südwest,  sowie einen Teil der Städtischen Musikschule mit ihren reichhaltigen Angeboten.

Kinder vieler Nationalitäten leben und arbeiten hier friedlich zusammen. Der Schulspielhof mit seinen Spielgeräten ist nachmittags für die Allgemeinheit zugänglich.

 

....zur Website der Schule

ketteler.JPG
Ketteler-Schule

Nachdem im letzten Schuljahr das PostSV-Basketballtraining für die 2. Klassen neu an der Ketteler Schule angeboten wurde, können die Schüler und Schülerinnen nun ihre Basketballfertigkeiten in der Baskets-Einheit (3./ 4. Klassen) weiter ausbauen.

 

Die Resonanz ist nach wie vor groß und die 10 Kinder (4 Mädchen und 6 Jungs), die das Baskets-Training derzeit besuchen dürfen, haben viel Spaß. Was ihre Basketball-Skills anbelangt haben sie inzwischen große Fortschritte gemacht. Beliebte Spiele sind unter anderem Flitzer-Spiel, Hallo-Weg-Fangen, King of the Court oder 6-Tage Rennen. Nachdem im letzten Jahr viele Fang-Spiele noch ohne Ball ausgeführt wurden, können inzwischen alle Kinder bei den Spielen den Ball sicher dribbeln und sich mit Ball geschickt bewegen.

 

In der Grundschulliga 2023/2024, wo die Schule mit ihrer Basketball-Mannschaft Ketteler Kängurus teilnimmt, konnten die Kinder bereits wieder Erfolgserlebnisse sammeln.

 

Das Basketball-Angebot an der Ketteler Schule soll in der Zukunft nach Möglichkeit weiter ausgebaut werden.

...zur Website der Schule
Rotary_Club_Nürnberg-Kaiserburg.jpg
KOPERNIKUSSCHULE
untersützt durch den Rotarcy Club Nürnberg-Kaiserburg

An der Kopernikus Schule spielen die Kopernikus Knights, deren Leidenschaft für Basketball genauso stark ist wie ihre Verbundenheit zu ihrem Schulmotto. Die Knights stehen für Stärke und Mut, und ihre Basketballspiele sind geprägt von Strategie und Teamgeist.

 

 

 

 
...zur Website der Schule
LUDWIG-UHLAND-SCHULE
 

Das Hunderudel der Uhland Schule ist zurück. Jeden Mittwoch versammeln sich über 25 junge und energiegeladene Hunde in der Sporthalle der Uhlandschule im Norden Nürnbergs. Ganz nach dem Motto: Apportieren war gestern, heute wird Basketball gespielt, werden die die jüngeren (SAG) und auch älteren (Baskets) Hunde immer geschickter im Umgang mit dem Ball und lernen Dribbeln, Passen und Werfen. ,,Sitz" und ,,Platz" sind hier Fehlanzeige. Voller Motivation und Tatendrang flitzen sie durch die Halle, so schnell, dass es manchmal eine echte Herausforderung ist sie wieder einzufangen. Voller Vorfreude auf die im Frühjahr anstehenden SAG Turniere und Grundschulliga lechzen die jungen Hunde auf Spiel, Spaß und Wettkampf gegen die anderen Schulen. 

,,Es ist jedes mal auf Neue beeindruckend, mit welcher Energie und Freude die Kinder ins Training kommen. Ich freue mich sehr auf das 2. Halbjahr und die anstehenden Schulturniere mit so einer tollen Truppe." - Trainer der Uhland Underdogs Felician Müller 


 
...zur Website der Schule
REGENBOGENSCHULE

Die Regenbogen Rams sind eine einzigartige Schule, die jede Woche mit Begeisterung Basketball spielt. Die Schulgemeinschaft ist so bunt wie ihre Namensgebung, und die Schülerinnen und Schüler der Rams sind stolz darauf, die Verschiedenheit ihres Motto repräsentieren zu dürfen.

 

 

 
...zur Website der Schule
Rotary_Club_Nürnberg-Kaiserburg.jpg
SPERBERSCHULE
untersützt durch den Rotarcy Club Nürnberg-Kaiserburg

Freitag Nachmittag an der Sperberschule heißt: Basketballtraining. Die große Sporthalle und die Vielzahl an Materialien bietet undenkbar viele Möglichkeiten Basketball in verschiedenen Spielformen zu trainieren. Dabei stehen natürlich die drei Hauptfähigkeiten im Basketball im Vordergrund: Dribbeln, Passen und Werfen.

 

 

 
...zur Website der Schule
WAHLERSCHULE

Diese Erziehungs- und Bildungspartnerschaft fördert ein starkes Miteinander von Familie und Schule. Die Wahlerschule ist dabei.
 
 
 
 
 
 
...zur Website der Schule
Rotary_Club_Nürnberg-Kaiserburg.jpg
WIESENSCHULE
unterstützt durch den Rotarcy Club Nürnberg-Kaiserburg
 

Wiesen Wizards

Fernab von Washington – 7000 Kilometer entfernt gibt es auch in Nürnberg Magier, die auf Körbejagd gehen. Jordan Poole, Kyle Kuzma oder Deni Avdija heißen die bekanntesten Zauberer und die Vorbilder der Wiesen Wizards.

 

Um auch wie die Vorbilder passen, dribbeln, werfen, rebounden und verteidigen zu können, treffen sich die Zauberer in der Wiesenschule jeden Mittwoch um die Skills zu verbessern, zusammen den Spaß am Basketball zu entwickeln und die Gegner zu verzaubern.

 

Während für die Wizards aus den Vereinigten Staaten die Saison im vollen Gange ist, fiebern die Wizards aus Nürnberg dagegen dem 1. Spieltag und dem SAG Halbzeitturnier entgegen.


...zur Website der Schule
ackermann-renner-GSH-nuernberg-01-web.jp
personal hofmann.jpg
Gretel Bergmann Schule
unterstützt durch das Unternehmen Hofmann Personal
 
Pumas auf Korb Jagd in Langwasser

 

Auch in diesem Schuljahr sind seit September in Langwassers Norden an der Gretel-Bergmann Schule wieder die Pumas auf Korbjagd. Im Projekt „DURCHSTARTEN mit BASKETBALL“ sind 18 Kinder jeden Donnerstag in der Sporthalle aktiv und erlernen in Spielformen die Grundlagen des Basketballs. Natürlich steht dabei der Spaß an der Bewegung und dem Sport an erster Stelle.

Die 2. Klässler*innen lernen in der SAG von 14:00 bis 15:30 Uhr Fairplay und ein Miteinander im Rahmen des Sports zu entwickeln und machen jede Woche weitere Fortschritte im Spiel mit dem Ball und Miteinander.

Die Schüler*innen der dritten und vierten Klasse treten zudem als Gretel-Bergmann Pumas in der Grundschulliga gegen Kinder aus den anderen Schulen in Nürnberg an. Auch sie trainieren dafür jeden Donnerstag von 16:00 bis 17:30 Uhr an ihren Fähigkeiten mit dem Ball.

Besonders gerne gehen die Pumas in Teamspielen auf Korb Jagd und sind bereits jetzt sehr gut im Zusammenspiel.

 
...zur Website der Schule
bottom of page