top of page
Bismarck Schule

Team

Ein Grundschulprojekt in der Größenordnung von DURCHSTARTEN mit BASKETBALL mit über 40 wöchentlichen Schuleinheiten und über 30 beteiligten Übungsleiter kann nicht mehr ehrenamtlich geführt werden. DURCHSTARTEN mit BASKETBALL wird organisatorisch und sportlich durch Raphael geleitet. Folgend stellt sich das DURCHSTARTEN mit BASKETBALL Team kurz vor.

Raphael Tröge

Mein Name ist Raphael Tröge. Seit Dezember 2023 bin ich als neuer Bereichsleiter beim Post SV Nürnberg für den Minibereich und das Schulkooperationsprojekt "Durchstarten mit Basketball" verantwortlich. Da ich selbst im Vereinssport groß geworden bin und dort in verschiedenen Sportarten ehrenamtlich im Nachwuchs tätig war, habe ich mich dank meiner tollen Erfahrungen in diesem Bereich für ein Sportmanagement-Studium mit Schwerpunkt Vereinsmanagement entschieden. Dies ermöglicht mir nun meine Begeisterung für den Vereinssport beim Post SV zum Beruf zu machen.

"Durchstarten mit Basketball" ist ein großartiges Projekt, dass Kindern schon früh die Chance bietet den Basketball im Rahmen des Schulalltags kennenzulernen. Außerdem stellt es ein Sprungbrett für einen unkomplizierten Übergang in die Vereinsmannschaften dar.  

Aufgaben
 
- Leitung Minibereich      Basketball
- DmB & U10 Coach
- Konzeptionelle Arbeit

 
Kontakt

r.troege@postbasketball.de
Kevin.jpg

Kevin Schumm

Mein Name ist Kevin Schumm und seit April 2023 bin ich der neue duale Student der Basketballabteilung des Post SV Nürnberg.

Ballsportarten nehmen seit meiner Kindheit einen großen Teil im Leben ein und so erlebte ich auch im Grundschulalter den ersten Kontakt mit dem Basketball. Seitdem bin ich neben dem Fußball in einer Freizeitmannschaft mit Spaß und Begeisterung am Ball. “Durchstarten mit Basketball“ ist eine super Projekt, weil es den Kindern in ihrem gewohnten Umfeld (ihrer wohnortnahen Grundschule) eine Möglichkeit bietet, den Basketball zusammen mit ihren Freunden/Klassenkameraden kennenzulernen. 

In der 3. Klasse hatten wir im Sportunterricht Besuch von Basketballern der Brose Baskets Bamberg und so entstand bei mir die Begeisterung für diese tolle Sportart.

Mein Ziel ist es, diese Begeisterung an die Kinder weiterzugeben und ihnen auch Werte wie Fairplay und Teamgeist vermitteln. 

Aufgaben
 
- dualer Student
- Jugendtrainer
- DmB Coach
 
Kontakt

k.schumm@postbasketball.de
Bild-Felician-225x300.jpg

Felician Müller

Hi, ich bin Felician, 19 Jahre alt und dualer Student der Basketballabteilung des Post SV Nürnberg. Schon als ich klein war, war ich immer sehr sportbegeistert und bin zunächst über Fußball in den Vereinssport gekommen. Nachdem ich dort etwa 13 Jahre gespielt habe, hat sich mein Interesse allerdings eher in die Richtung Basketball entwickelt und so habe ich vor 3 Jahren angefangen zu spielen und mein Wissen in diesem Bereich erweitert.

Neben meiner Leidenschaft, selber zu spielen, habe ich nun beim Post SV die Möglichkeit, andere für Basketball zu begeistern und ihnen mein Wissen weiterzugeben. Es macht mir besonders Spaß die Entwicklung der Kinder zu verfolgen und zu sehen, wie auch sie eine Leidenschaft für den Sport entwickeln.

Aufgaben

- dualer Student

- Jugendtrainer

- DmB Coach

Kontakt
f.mueller@postbasketball.de
Profilbild Jonathan.jpg

Jonathan Sommerer

Mein Name ist Jonathan Sommerer und ich bin als dualer Student in der Basketballabteilung beim Post SV tätig. Mit dem Basketball bin ich seit ich klein bin schon verbunden, erst in Bayreuth und seit einigen Jahren nun auch in Nürnberg. Meine Aufgaben sind, neben der Tätigkeit als Übungsleiter an mehreren Schulen, im organisatorischen, strukturellen und verwalterischen Bereich der Abteilung. Das Projekt "Durchstarten mit Basketball" liegt mir besonders am Herzen, da ich gleichzeitig noch ehrenamtlich in der Kinder- & Jugendarbeit tätig bin und feststelle, wie wichtig eine frühe Förderung der Kinder ist. Basketball und damit auch die Angebote im Rahmen unseres Projekts bieten hier eine hervorragende Möglichkeit Orientierung zu geben und sich körperlich in jungen Jahren auszuprobieren sowie kennenzulernen. Das Gefühl einem Team anzugehören und gemeinsam als Gruppe großes erreichen zu können verbindet die Kinder, Eltern und Trainer. Ich hoffe dem Projekt steht noch eine große Zukunft voraus.

Aufgaben

- Jugendtrainer

- Ganztags-Betreuung 

- organisatorische Betreuung

Kontakt
f.mueller@postbasketball.de

Tim Schuster

Mein Name ist Tim Schuster, ich bin aktuell FSJler beim Post SV Nürnberg in der Basketballabteilung.

Ich spiele selbst seit 2011 beim Post SV Basketball und habe demnach alle Altersstufen selbst "durchlebt".

Ich bin aktuell im Rahmen meines freiwilligen sozialen Jahrs für verschiedenste Teams jeglicher Altersgruppe verantwortlich

Aufgaben
 
- FSJler
- DmB Coach
- Jugendtrainer


Kontakt

t.schuster@postbasketball.de

 

Ronja Meine

 

 

Mein Name ist Ronja Meine und ich arbeite seit 2019 in der Basketballabteilung. In diesem Zuge leite ich seit April 2020 die Abteilung und bin als Trainerin im Minibereich aktiv. Das Projekt DURCHSTARTEN mit Basketball ist für mich eine Herzensangelegenheit, da wir so Kindern den Zugang zum Sport in ihrem gewohnten Umfeld unabhängig ihres Sozialstatus bieten.

 

"Wir wollen den Kindern an unseren Kooperationsschulen den Spaß am Sport und der Bewegung vermitteln in Kombination mit der Wertevermittlung. Die Basketballeinheiten sehen wir als Lernfeld für die Kinder in der sie ihre Fähig- und Fertigkeiten verbessern sowie Teamgeist und das Verhalten im Team erlernen dürfen."

Aufgaben
 
- Abteilungsleitung                   Basketball
- Head Coach U10
- Konzeptionelle Arbeit

 
Kontakt

r.meine@postbasketball.de

Andreas Neugebauer

 

 

Das Projekt "DURCHSTARTEN mit BASKETBALL" ist im Bereich der Schulkooperationsmöglichkeiten einzigartig und ein großes Aushängeschild für den Post SV Nürnberg. Dieses zukunftsweisende Modell ermöglicht es, den Vereinssport in den Schulalltag zu integrieren und somit Kinder langfristig mit viel Spaß an Bewegung zu binden.

Aufgaben
 
- Geschäftsführer
   Post SV Nürnberg

Kontakt

neugebauer@post-sv.de
bottom of page