Ein Rudel Wölfe in der Wahlerschule gesichtet

Das Projekt „DURCHSTARTEN mit BASKETBALL“ ermöglicht Kindern von der 2. bis zur 4. Klasse die Sportart Basketball kennenzulernen und sich zu entfalten. Dabei lernen die 26 Wölfe von der Wahlerschule jeden Mittwoch von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr (2. Klässler) und 14:30 Uhr bis 15:45 Uhr (3. und 4. Klässler) mit dem Basketball zu spielen. Ballhandling, Dribbeln, Fangen, Passen und Werfen sind dabei natürlich auch für die Wölfe immer ein wichtiger Bestandteil ihrer Einheiten. Außerdem entwickeln sie wichtige koordinative Fähig- und Fertigkeiten wie Reaktions-, Rhythmus-, Gleichgewichts- und Orientierungsfähigkeit. Des Weiteren entsteht ein positives Selbstbild der Kinder und sie entwickeln Teamgeist in ihrem „Wolfsrudel“. Selbstverständlich steht jedoch der Spaß an erster Stelle. Welche Spiele niemals in den Einheiten fehlen dürfen, sind Parteiball, Zombieball, Chinesische Mauer und Affen tretzen.


Für die SAG-Kinder (2. Klasse) organisieren wir als Post SV Turniertage, damit sie ihre Basketballskills unter Beweis stellen können. Die 3. Und 4. Klässler haben sogar ihr eigenes Logo. Sie nennen sich „Wahler Wolves“ und treten in der Grundschulliga gegen die anderen Grundschulen im Projekt DURCHSTARTEN mit BASKETBALL an.


Unsere Wölfe stecken voller Power, Begeisterung und Dynamik. Durch ihre Kraft und Zusammenhalt in der Gruppe treffen sie mit dem Ball garantiert jeden Korb.


Zitat: „Die Kinder der Wahlerschule sind sehr motiviert und wissbegierig, wodurch sie schnelle basketballerische Fortschritte machen.“ Ronja Meine, Abteilungsleitung Basketball.



Aktuelle Nachrichten
Folge uns
  • Facebook Classic