POST LIONS beim MiniTurnier in Göttingen

June 25, 2018

 

Am 10./11. Juni lud BG Göttingen, traditionell wie jedes Jahr, zahlreiche Mannschaften aus ganz Deutschland zum größten MiniTurnier des Landes ein. Das Highlight für die POST LIONS aus Nürnberg für die Saison 2017/18.

 

Nach fast vier Stunden Anfahrtszeit in die niedersächsische Stadt Göttingen stand das Team der POST LIONS spielbereit in der Halle des größten MiniTurniers Deutschlands. Das erste Spiel gegen BC Erfurt war für die Mannschaft von Justinas Brazauskas und Maximilian Deinhart eine große Herausforderung. Die Nervosität war spürbar. Trotz kämpferischem Start mussten die Nürnberger die Auftaktniederlage gegen starke Erfurter verkraften. Die lange Mittagspause sorgte für die Wiederstellung der Kräfte und Laune. An dieser Stelle ein großes Lob an die Eltern, die das Team begleiteten und ein leckeres Mittagsbrot organisierten.

 

Nach der langen Pause ging es pünktlich gegen die Berliner los. Beim Beginn des Spiels zeigten sich beide Mannschaften konzentriert in der Verteidigung, woraus niedrige Trefferquoten resultierten. Am Ende entschied die Mannschaft aus Berlin aufgrund ihres guten Zusammenspiels jedoch das Spiel für sich.

Zweites Spiel, zweite bittere Niederlage.

 

Für einen positiven und dringend erforderlichen Schub zum Abschluss des ersten Turniertages konnte nur ein Sieg gegen den letzten Gegner helfen. Der Gegner aus dem Norden zeigte am Anfang, dass es kein leichtes Spiel werden würde. Dank überragenden guten Abschlüssen und guter Verteidigung konnten die POST LIONS sich den moralisch so wichtigen Sieg sichern.

 

Der erste Turniersieg wurde mit einem leckeren griechischen Essen belohnt (trotz plötzlichem Schauer auf dem Weg zum Lokal) und so ging der heiße Tag für die Post LIONS zu ende.

 

 

 

Tag 2 startete mit einem gemeinsamen Frühstück in der Turnierhaupthalle. Danach folgte die Teilnahme an der kinder+Sport Basketball Akademie. Während der Durchführung des Parcours konnten die Spieler der Nürnberger Mannschaft ihre basketballerrischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Eine optimale Vorbereitung für das bevorstehende Spiel um die Plätze 5 bis 8.

 

Das Spiel begann für die POST LIONS sehr unkonzentriert, was vor allem in vielen Fehlern beim Passen und Werfen sichtbar wurde. Dem Gegner gelang es von den Fehlern der Post LIONS zu profitieren. Trotzdem war das Spiel bis zur letzten Minuten spannend. Am Schluss durfte sich der Gegner aus Leverkusen über den Sieg freuen.

 

Im letzten Spiel für die POST LIONS im Spiel um Platz 7, traf die Mannschaft aus Nürnberg erneut auf das Team BIBA vom Vortag. Die Post LIONS waren die bessere Mannschaft und gewannen schlussendlich verdient. Sie sicherten sich somit den siebten Turnierplatz in ihrem Klassement.

 

So endeten zwei intensive Tage mit vielen neuen Herausforderungen für das noch junge Team. Es war deutlich zu sehen, wie eine Mannschaft in solch kurzer Zeit bei einem Turnier als Einheit zusammenwächst. „Das war ein richtig schönes Erlebnis für die ganze Mannschaft“, so Trainer Justinas Brazauskas.

Please reload

Aktuelle Nachrichten
Please reload

Folge uns
  • Facebook Classic

VEREIN

Designed by Martin Will

Managed by Philipp Finsterer

Impressum

Post SV Nürnberg e. V.
POST SV Nürnberg Basketball
Junior Franken

VERBAND

Deutscher Basketballbund
Bayerischer Basketballverband

PARTNER

TV Fürth 1860 Baskeball

SPONSOREN

STADTTEILPATEN