NUEbasketball bringt den Basketball in Nürnberg zusammen

February 5, 2018

Die Nürnberger Basketballszene ist lebendig und hat viel zu bieten. Im Programm #NUEbasketball vernetzt die Sparkasse Nürnberg nun ihre Partner und bringt den Basketball in Nürnberg zusammen.

 

Unter #NUEbasketball sollen mehrere Aktionen aus dem Spitzensport, Vereinssport, Schulsport und der freien Basketballszene zusammenwachsen.

 

 

 

 

Vor einem riesigen Basketball in der Sporthalle der Kopernikusschule präsentierte die Sparkasse Nürnberg mit den wichtigsten Nürnberger Basketball-Akteuren ihre neue Initiative. Bereits seit Jahren engagiert sich die Sparkasse als Sponsor und Förderer in der Sportart. Dabei hat sie viele Konzepte kennengelernt, hat Entwicklungen unterstützt und auch die Erfahrung gemacht, dass trotz großer Anstrengungen nicht immer alles in die gleiche Richtung läuft. So entstand die Idee, Aktionen aus dem Spitzensport, Vereinssport, Schulsport und der freien Basketballszene zu bündeln und enger miteinander zu vernetzen. Das simple Rezept von #NUEbasketball lautet: Erfolg für den Basketballstandort Nürnberg durch Kooperation.

 

Ralph Junge (Geschäftsführer und Head Coach Nürnberg Falcons) mit den Spielern Basti Schröder, Dan Oppland, Matthew Meredith und Virgil Matthews, Martin Will (Abteilungsleiter Post SV Basketball) sowie Nico Dilukila und Matthias Vilkowitsch (Organisatoren FAMEorSHAME) freuen sich auf neue Impulse durch #NUEbasketball und den Austausch im Netzwerk.

 

Den Auftakt feiert #NUEbasketball beim Heimspiel der Nürnberg Falcons gegen Phoenix Hagen am Sonntag, 4. Februar, um 17.00 Uhr im BBZ. Auf Einladung von Falcons und Sparkasse, die seit der letzten Saison kooperieren, erleben künftig bei jedem Heimspiel zwei Teams aus der Sparkassen Basketball Grundschulliga – dieses Mal die „Schöller Snakes“ und die „Forster Foxes“ – die Profis und den Spitzensport live. Die Grundschüler laufen in ihren Schulteam-Outfits mit den Profis ein. Auch Halbzeitspiele mit wechselnden Schulteams werden in das Spieltagsprogramm aufgenommen. Vorteil für die Falcons: Sie erweitern ihr Fanpotenzial, machen Spitzensport erlebbar und bringen die kleinen Basketballer in Kontakt mit ihren „lokalen Helden“.

Die Sparkassen Basketball Grundschulliga gehört zum Projekt „DURCHSTARTEN mit BASKETBALL“ des Post SV Nürnberg. Das Team um Abteilungsleiter Martin Will startete 2012 mit wenigen Schulkooperationen, mittlerweile trainieren sie jede Woche fast 550 Kinder an 22 Nürnberger Grundschulen im Basketball. Die Schüler der 1. und 2. Klasse erlernen in Schulsportarbeitsgemeinschaften die basketballspezifischen Grundtechniken. Die 20 Schulteams der 3. und 4. Klassen treten seit dem Schuljahr 2015/16 in einem eigenen Wettbewerb, der Sparkassen Basketball Grundschulliga, gegeneinander an. Um die Identifikation mit dem Projekt, dem Verein und dem Basketballsport zu erhöhen, entwarfen Post SV und Sparkasse Teamlogos für die Schulen. Seit Mitte Januar sind nun zum Beispiel die „Sperber Sharks“, die „Kopernikus Knights“ und „Birkenwald Bears“ mit ihren neuen Trikots im Einsatz.

 

Wie sich die Kids in ihren Spielrunden schlagen, verfolgen die Falcons-Profis Basti Schröder, Dan Oppland, Matthew Meredith und Virgil Matthews persönlich. Sie übernehmen Patenschaften für jeweils eine der vier Staffeln in der Sparkassen Basketball Grundschulliga. Außerdem plant Ralph Junge mit seinen Jungs auch den ein oder anderen Überraschungsbesuch bei Spieltagen oder im Training des Post SV.

 

Auch die freie Basketballszene spielt bei #NUEbasketball mit. Die Sparkasse Nürnberg hat hier Matthias Vilkowitsch und Nico Dilukila, die Organisatoren des Street Culture Events FAMEorSHAME, ins Team geholt. Im Juni 2018 soll das diesjährige Street-Basketball-Turnier mit hochklassigen Basketballern aus ganz Europa stattfinden. Im Vorjahr gewann ein Team um Falcons-Kapitän Basti Schröder und Bayreuth-Kapitän Basti Doreth den Wettbewerb. Doch FAMEorSHAME ist mehr als Sport, es vermittelt auch das Lebensgefühl rund um urbanen Basketball. Street-Dance oder die Street-Art Graffiti gehören fest zum Programm.

 

Mit Unterstützung der Sparkasse planen Matthias Vilkowitsch und Nico Dilukila ihr Event für Zuschauer und Spieler weiter auszubauen. Rund um FAMEorSHAME veranstalten die Organisatoren und die Sparkasse außerdem Pop-Up-Events an öffentlichen Basketballplätzen in der Stadt, bei denen unter anderem Basketball-Workshops mit Spielern der Nürnberg Falcons sowie Street-Dance-Kurse angeboten werden. Ziel ist auch hier, die freie Basketballszene mit dem lokalen Spitzensport besser zu vernetzen.

 

Programm 2018

Mehr Informationen zu #NUEbasketball gibt es unter www.nuebasketball.com und auf Facebook.

 

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Nachrichten
Please reload

Folge uns
  • Facebook Classic

VEREIN

Designed by Martin Will

Managed by Philipp Finsterer

Impressum

Post SV Nürnberg e. V.
POST SV Nürnberg Basketball
Junior Franken

VERBAND

Deutscher Basketballbund
Bayerischer Basketballverband

PARTNER

TV Fürth 1860 Baskeball

SPONSOREN

STADTTEILPATEN